DIY Wochenplan von Franziska B.

Wie Du Dir einen tollen Wochenplaner für Kinder gestalten kannst

Viele Nachfragen haben uns auf Instagram erreicht, wie Franziska B. ihren überragend genialen Wochenplaner hergestellt hat. Gerne möchten wir auch Dir dieses DIY Projekt nicht vorenthalten und einen kleinen Einblick in die Entstehungsgeschichte geben.

Für diese Magnetwand wurden 12mm Multiplex-Platten verwendet. Zugeschnitten wurden die Platten in einer Tischlerei auf einer CNC-Fräse. Aber auch der Baumarkt wird Dir hier behilflich sein können. Die Größe der einzelnen Elemente wurden passend für den eigenen Flur ermittelt.

Die Pfeile für die Routineuhren wurden selbst entworfen und von Hand zugesägt. Angebracht wurden sie von hinten mit Schlossschrauben und vorne mit Flügelmuttern.

Nachdem alle Elemente zugesägt waren, wurden die Holzteile mit Magnetfarbe und Kreidelack bestrichen und alles zusammengeleimt.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und ist definitiv ein Blickfang im Eingangsbereich. In der obersten Reihe finden alle Magnete ihren Platz, bei den Wochentagen gibt es 2 Spalten, um z.B. Personen mit anzupinnen. Weiterhin gibt es eine Wetterstation und 2 Routineuhren für morgens- und abends.

Ihr habt auch einen besonderen Wochenplaner und möchtet andere Familien inspirieren? Dann schreib uns gerne eine kurze Nachricht mit Foto an info@wolffkids.de.

Wir freuen uns schon jetzt von Dir zu lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.